Startseite | Kontakt | FAQ | Sitemap | Impressum | AGB

9,5 mm Schmalfilme digitalisieren

16 mm Schmalfilme digitalisieren

Fotospeed digitalisiert (überspielen) Schmalfilme im Format 9,5 mm auf DVD oder als Filmdatei auf Festplatte

HD-Filmscanner

Retten Sie Ihre alten Schmalfilme in das digitale Zeitalter! Wir überspielen (digitalisieren) Ihre kostbaren Schmalfilme im Format 9,5 mm und speichern diese als klassische Film-DVD/BluRay oder als Film-Datei. Mit unserer professionellen Digitalisierungs-Stationen wird jedes einzelne Bild eines Filmes eingescannt, digital optimiert und dann als Film exportiert. Filme ohne Magnetton werden vor der Digitalisierung mit Reinigungsalkohol gesäubert. Durch dieses aufwendige Verfahren garantieren wir erstklassige Bildqualität.
Wir digitalisieren Stummfilme und Tonfilme mit Mono/Stereo-Magnetband oder Bild-Ton.

Sie können Ihre Schmalfilme bei uns kostenlos sichten um so entscheiden zu können ob sich eine Digitalisierung in Auftrag geben wollen. (mehr).


Digitalisierungs-Auflösungen

Wählen Sie aus zwei verschiedenen Digitalisierungs-Auflösungen:

Standard-Auflösungen. Für alle Anwendungen geeignet. Auch ohne spezielle Hardware oder Software zu verwenden.

Full-HD

Auflösung Stummfilm/Tonfilm DVD/BluRay Filmdatei
1080x1920 ja/ja nein/ja mpeg-4/avi

Preis pro Minute

bis 60 Minuten 61-180 Minuten 180-360 Minuten ab 361 Minuten
3,90 € 3,70 € 3,50 € 3,30 €

Kostenberechnung

  • Anzahl der Minuten, die wir digitalisieren konnten
  • Grundpreis pro Spule: 4,90 €
  • Datensicherung (Preise)

Maximal Auflösung. Besonders für alle Profis und Technik-Fans. Diese Auflösung ist nur mit spezieller Hardware und Software abzuspielen und weiterzuverarbeiten. Damit sie die Filme auch an jedem Standard-Computer ansehen können ist eine zweite Filmdatei mit der niedrigeren FullHD-Auflösung und dem komprimierten Dateiformat mp4 kostenlos inkludiert.

Ultra-HD

Auflösung Stummfilm/Tonfilm DVD/BluRay Filmdatei
2160x3840 ja/mit Einschränkungen nein/nein mpeg-4/avi

Preis pro Minute

bis 60 Minuten 61-180 Minuten 180-360 Minuten ab 361 Minuten
5,90 € 5,50 € 5,10 € 4,90 €

Kostenberechnung

  • Anzahl der Minuten, die wir digitalisieren konnten
  • Grundpreis pro Spule: 4,90 €
  • Datensicherung (Preise)


Highend-Optionen

Wenn Sie maximale Bildqualität suchen, können Sie folgende Highend-Optionen zusätzlich beauftragen.

Bildoptimierung

Die Software erkennt Staub und Kratzer auf dem digitalisierten Film und kann diese Flecken deutlich reduzieren. Anschliessend wird das sichtbare Korn im Film reduziert und das Bild noch behutsam nachgeschärft.

Preise pro Minute

Full-HD Ultra-HD "4K"
0,50 € 2,50 €

Bildstabilisierung

Schmalfilme wurden häufig "aus der Hand" gefilmt -also ohne die Verwendung eines Statives. Die dadurch entstandenen "Wackler" lassen sich, durch eine nachträgliche Bildstabilisierung mit einer Software, deutlich reduzieren.

Preise pro Minute

Full-HD Ultra-HD "4K"
0,50 2,50 €



Filmdatei oder BluRay

Sie erhalten ihre digitalisierten Filme als Filmdatei im Format AVI oder MPEG-4 oder als Film-BluRay.

Filmdatei

Sie können zwischen zwei verschiedenen Dateiformaten für ihr Filme wählen.

Dateiformate

  mpeg-4 mpeg-4 AVI
Komprimierung H.264 H.265 keine
Vorteile Weit verbreitetes Dateiformat. Sehr gute Bildqualität. Noch etwas bessere Bildqualität bei kleinerer Dateigröße als bei H.264 Beste Bildqualität da keine Komprimierung
Nachteile keine Mit älterer Software nicht kompatibel (Stand 6.2017) sehr große Datenmengen

Filmdatei

Die Filmdatei können Sie auf einen unserer Datenträger sichern lassen (Preise) oder Sie stellen uns einen USB-Stick oder eine Festplatte zu Verfügung.

Film-BluRay

Sie können von der Filmdatei im Format "Full-HD" auch gleich eine hochauflösende Film-BluRay erstellen lassen. Diese können Sie an jedem BluRay-Player und Computer abspielen. Eine BluRay von einem Film im Format "Ultra-HD" ist technisch nicht möglich.

Film-DVD

Eine Film-DVD ist nur bis zu einer Auflösung von 576x720 Pixel (Bezeichnung: SD) möglich. Wenn sie Ihre Schmalfilme hochauflösend digitalisieren lassen, können sie, zusätzlich zu der Filmdatei, noch eine Film-DVD mit der SD-Auflösung von 576x720 Pixel bestellen. Diese Film-DVD können Sie sofort an jedem PC, DVD-Player oder BluRay-Player abspielen. Sie können auch mehrere verschiedene Filme auf eine DVD speichern lassen.

Film-DVD oder Film-BluRay

  Film-DVD Film-BluRay
SD 4,90 € ---
Full-HD --- 8,90 €
Ultra-HD "4K" --- ---

Film-Menu

Im Film-Menu sind alle Ihre Filme eindeutig aufgelistet.

BluRay-Menue

Jede Film-DVD und Film-BluRay startet mit einem Navigationsmenü in dem Sie die einzelnen Filme zum Abspielen auswählen können. Damit wir dieses Navigations-Menu erstellen können ist es notwendig, daß jede Filmspule einen eindeutigen Film-Titel besitzt; wie z.B. "Rom 1985" oder "Tante Hilde 1990" den wir übernehmen können. Um die Film-Titel zu vergeben verwenden Sie bitte unser Download-Formular, füllen Sie es aus und geben es zum jeweiligen Schmalfilm in ein eigenes Kuvert. Wenn Sie unser Formular nicht verwenden, vergeben wir jedem Film eine vierstellige Zählnummer, die dann als Filmtitel im Navigationsmenu aufscheint.

Film-Titel vergeben (Download)


filme-titel.pdf [65 KB]


Systemvoraussetzungen

Um die extrem großen Daten der digitalen Filme auch ruckelfrei abspielen zu können benötigen sie Festplatten im Computer, die diese Daten auch schnell genug lesen können. Wir empfehlen folgendes Minimalkonfiguration:

Systemvoraussetzungen

  mpeg-4 AVI
Full-HD klassische Festplatte oder SSD SSD
Ultra-HD "4K" SSD + Mittelklasse-Graphikkarte mind. vier schnelle klassische Festplatten im RAID-0 oder zwei SSD im RAID-0 + Highend-Graphikkarte

Auflösung des digitalisierten Filmes

Wir digitaliseren Schmalfilme in zwei verschiedenen Auflösungen. Diese haben ein Seitenverhältnis 16:9 -die Bilder eines klassischen Schmalfilms haben jedoch ein Seitenverhältnis von 3:4.
Sie erhalten daher eine Datei, bei der die Schmalseite fix ist (1080 Pixel bei "Full-HD bzw. 2160 Pixel bei Ultra-HD) und sich die Längsseite aus dem Seitenverhältnis des Bildes des Schmalfilmes ergibt. Somit ergibt sich ein sichtbares Bild von 1080x1440 Pixel bei Full-HD und 2160x2880 Pixel bei Ultra-HD.
Die Werte der Längsseite sind aber nur als Richtwert zu sehen, da wir, technisch bedingt, nicht immer genau das Seitenverhältnis von 3:4 einhalten können.


Kostenberechnung

Wir berechnen jede angefangene Minute des Filmes, die wir digitalisieren können -unabhängig von der Bildqualität des Ausgangsmateriales. Sollten sich im Film Sequenzen ohne Bildinformation befinden (Übergänge, Texteinblendungen etc.) werden diese auch zum o.a. Minutenpreis berechnet.
Für jede Filmspule berechnen wir eine Grundgebühr von 4,90 €

Urheberrechtlich geschützte Filme

Wir digitalisieren grundsätzlich nur privat erstellte Filme -keine gekauften Filme. Gekaufte Filme sind auch dadurch zu erkennen, daß der Film ausserhalb des Bildes transparent ist und nicht schwarz, wie bei privaten Filmen.
Für Museen, Sammlungen oder Archive gibt es gesonderte juristische Möglichkeiten. Bitte setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Abspielgeschwindigkeiten

Schmalfilme können mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten aufgenommen worden sein. Wir ermitteln die Geschwindigkeit eines Filmes (z.B. 18 Bilder/Sekunde) zu Beginn der Digitalisierung. Sollte sich die Geschwindigkeit während des Abspielens des Filmes ändern (z.B. von 18 Bilder/Sekunde auf 24 Bilder/Sekunde) wird das von uns nicht mehr korrigiert.

Seitenrichtiges Bild

Zu Beginn einer Digitalisierung überprüfen wir ob das Bild seitenrichtig ist und ob der Film in der richtigen Richtung läuft. Sollten im Film dann Sequenzen sein die rückwärts laufen, die spiegelverkehrt sind oder bei denen die Bilder auf dem Kopf stehen, wird dies von uns nicht korrigiert.

Schmalfime mit Ton

Wir digitalisieren Schmalfilme im Format 9,5 mm mit Bild-Ton oder Magnet-Ton.
Bei den Magnet-Tonspuren kommt es leider immer wieder zu Problemen. Diese ist sehr schmal und kann daher nur wenig Information speichern. Magnetische Datenträger verlieren auch mit den Jahren an Tonqualität. Aufgezeichnet wurde der Ton zumeist mit einem eingebauten Mikrophon das, gemessen an unseren heutigen Qualitätsansprüchen, oft nur eine mindere Qualität hatte.
Die Hersteller der Tonfilme haben immer empfohlen die Schmalfilme mit Magnetton mit mindestens 24 Bilder/Sekunde aufzunehmen, da nur so die maximale Tonqualität erziehlt werden konnte. Aus Kostengründen wurden aber fast alle Tonfilme mit nur 18 Bilder/Sekunde aufgenommen. Das Resultat sind unregelmäßig schwankende Töne - besser als "jaulen" zu beschreiben.
Diese technischen Gegebenheiten lassen sich auch mit modernster und bester Audiotechnik nicht auf das heutige Niveau anheben. Sie können versichert sein, daß wir alles tun um bestmöglichste Qualität aus dem vorhandenen Material zu gewinnen -es sind uns aber Grenzen gesetzt.

Filmspulen

Wir digitalisieren (überspielen) Ihre Schmalfilme im Format 9,5 mm (Pathé) auf DVD, BluRay USB-Stick oder Festplatte.

9,5 mm Schmalfilm

Sie können Ihre Schmalfilme bei uns kostenlos sichten - und dann erst entscheiden ob sich eine Digitalisierung in Auftrag geben wollen. So geht es.

Wir berechnen die Kosten für die Überspielung Ihrer Schmalfilme nach Minuten, die wir digitalisieren können. Die unterschiedlichen Filmspulen haben natürlich eine genormte Größe. Oft wurden die Schmalfilme aber selbst geschnitten und neu zusammengesetzt, so daß die Filmlänge nicht immer mit der Filmlänge laut Spulengröße übereinstimmt. Auf manchen Spulen die Minuten für die Filmlänge angegeben. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie, anhand dieser Liste schon mal eine Schätzung vornehmen wieviele Minuten Film auf einer Filmspule sind. Auf den Spulen ist (fast immer) die Filmlänge in "Feet" oder "Meter" angegeben. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie die Spulengröße auch anhand des Durchmessers bestimmen.

Bei diesen Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte für 9,5mm Stummfilme.

Filmspulen 9,5 mm

Filmlänge Spieldauer
9 Meter 2 Minuten
15 Meter 3,5 Minuten

Testfilm kostenlos

Wenn sie sich zuerst von der Qualität unserer Digitalisierung überzeugen wollen, dann können sie bei uns eine Test-Digitalisierung in Auftrag geben. Dieser Test ist kostenlos.
Wir digitalisieren ca. eine Minute eines von ihnen bereitgestellten Filmes. Die Auswahl des Filmabschnittes wählen wir.
Sollten sie den digitalen Film mitnehmen wollen, so wird dieser mit einem Wasserzeichen über das sichtbare Bild versehen. Wenn sie den Film nur bei uns ansehen wollen wird kein Wasserzeichen eingeblendet.

Testfilm kostenpflichtig

Wenn sie beabsichtigen eine größere Menge an Filmrollen bei uns digitaisieren zu lassen, können wir gerne eine Filmrolle zum regulären Preis digitalisieren. Sollten sie später weitere Filmrollen bringen, wird der Testfilm auch in den Staffelpreis einberechnet.

Filmanfang

Die ersten Sekunden eines Filmes benötigen wir um den Bildausschnitt manuelle zu korrigieren. Es kann daher vorkommen, das am Anfang eines Filmes der Steg zwischen zwei Bildern oder die Perforation des Filmrandes zu sehen ist. Dies ist technisch nicht anders zu lösen und wird daher von uns nicht als Reklamation anerkannt.

Sichtbarer Schmutz und Kratzer

8mm-Schmalfilme bieten nur eine winzige Fläche für die Bildinformation auf dem Filmträger. Staub und Beschädigungen erscheinen daher in der Wiedergabe überproportional groß. Wir reinigen die Filme vor der Abtastung mit sog. PTR-Rollen, dennoch kommt es immer wieder vor, daß ein Flusen/Fussel "durchrutscht" und in der Filmdatei sichtbar ist. Wir tun alles um das zu verhindern, können aber keine absolut fusselfreie Digitalisierung zusagen -dies liegt außerhalb unser technischen Möglichkeiten. Wir können daher keine Reklamationen wegen "Staub/Fussel/Flusen" o.ä. anerkennen. Bei stark zerkratzte und verschmutzte Filme empfehlen wir dringend die Highend-Option "Wet-Gate". Bei diesem Verfahren wird der Film, kurz vor der Digitalisierung, durch eine Alkohol-Lösung gezogen. Diese Flüssigkeit füllt die kleinen Kratzer auf der Oberfläche des Filmes aus und läßt diese dann beim Digitalisieren nahezu unsichtbar werden. Die Flüssigkeit verdunstet direkt nach dem Digitalisieren rückstandsfrei und der Film wird trocken wieder aufgewickelt.

Bildausschnitt

Technisch bedingt ist es nicht möglich 100% der Filmfläche zu digitalisieren, es wird immer ein Ausschnitt des Bildes digitalisiert (ca. 80-90 %). Leider haben viele alte Kameras die Filme nicht immer an der gleichen Stelle im Film belichtet -die einzelnen Bilder sind also nicht immer genau in der gleichen Entfernung zum Rand. Unser Fimscanner dagegen digitalisiert absolut immer die gleiche Stelle. Es kann daher vorkommen, daß bei der Aufzeichnung die Bilder soweit "wandern", daß ein Stück vom Rand im Bild zu sehen ist. Um dies zu vermeiden müßten wir den gewählten Ausschnitt von 80-90 % auf 70 % reduzieren -der Großteil unserer Kunden möchte das aber nicht. Wenn Sie das vereinzelte "Blitzen" des Randes stört, können wir den Ausschnitt in einem Schneideprogramm nachträglich weiter verkleinern. Dieses "Wandern" des Bildes wird durch die mangelhafte Präzision der damaligen Kameras verursacht und kann daher nicht als Reklamationsgrund anerkannt werden.

Farbe und Helligkeit

Unsere Filmscanner digitalisieren jedes Bild des Filmes einzeln und setzen diese Bilder am Ende wieder zu einem Film zusammen. Wie bei jedem Scan wird dazu jedes Motiv angemessen und die Farben und die Helligkeit automatisch korrigiert. Es ist technisch zwar grundsätzlich möglich einzelne Farben im Bild separat zu verändern, technisch und zeitlich jedoch so aufwendig, daß wir dieses Verfahren nicht anbieten. Sie haben die Möglichkeit den digitalisierten Film noch vor der Bezahlung auf einem unserer Kunden-Computer anzusehen. Sollten Sie mit der Qualität der Digitalisierung nicht zufrieden sein, können Sie den Auftrag kostenfrei stornieren. Eine nachträgliche Reklamation ist aber ausgeschlossen.


Privatsphäre und Diskretion

Bitte beachten Sie unsere interne Regelung zum Schutz Ihrer Privatsphäre. (mehr)

  Fotospeed : Ihr Fotolabor und Digitalisierungsspezialist